· 

Say YES! Die perfekten Accessoires für Hochzeitsgäste

Das perfekte Accessoire als Gast auf einer Hochzeit zu finden, ist vielleicht nicht leicht. Wir stellen euch in unserem Blogeintrag deshalb verschieden Möglichkeiten vor, wie ihr das richtige Accessoire findet und als Hochzeitsgast glänzen könnt. 

 

Warme Sommertage und milde Sommernächte: Besonders beliebt bei Braut und Bräutigam. 

Wir befinden uns gerade inmitten der Hochzeitssaison und vielleicht werdet Ihr auch noch bis Mitte Oktober auf einigen Hochzeiten tanzen können. 

 Aber was zieht man auf einer Hochzeit an? Welches Accessoire trägt der Mann auf einer Hochzeit? Schleife oder Krawatte? Mit oder ohne Einstecktuch

Accessoires für Damen – so findet ihr das richtige für euch

Accessoires für die Frau zu finden, die gut bei einer Hochzeit getragen werden können, ist gar nicht so schwer. Meist gilt bei Hochzeiten ja: je weniger man auffällt und man von der Braut ablenkt, desto besser. Ein knieumspielendes leichtes Kleid, vielleicht in dezenten Pastelltönen – schon ist der perfekte Look für die Hochzeitsgästin gefunden. Schwieriger wird es hier erst, wenn die etwas kühleren Abendstunden anbrechen und die Party im vollen Gang ist. 

 

Ein Blazer ist bei so warmen Temperaturen zu warm, eine Strickjacke wirkt vielleicht zu derbe zum feinen Kleid. Eine einfache und vornehme Variante ist das Schultertuch oder auch die Stola.

Frau mit Stola in Pastelltönen

 

Ein leichtes Tuch oder einen Schal aus feiner Seide über die Schultern gelegt, schon ist das absolut perfekte Accessoire für die Sommerhochzeit gefunden. Auch generell ist die Stola ein super It-Piece für einen warmen Sommer mit lauen Sommernächten. Schnell übergelegt werden die Schultern und auch die Oberarme bedeckt. Man ist und fühlt sich direkt angezogener und vor einer kühlen Abendbrise geschützt. Durch die leichten und luftigen Materialien wird es trotzdem garantiert nicht zu warm. Stolen passen einfach super zu leichten Sommerkleidern. Hier darf man auch gern zu einer etwas stärker gemustertern Variante greifen, wenn das Kleid sehr schlicht ist. 

Bleibt nur noch die Frage: Einstecktuch, Schleife oder Krawatte?

Das Einstecktuch feiert in diesem Jahr ein unglaubliches Comeback und ist auf jeden Fall Pflicht. Wer ein Sakko trägt, der sollte seine Sakkotasche auch mit einem Einstecktuch schmücken. Hierbei sind die Möglichkeiten an Farben und Designs nahezu unbegrenzt. Es gibt sehr klassische Seideneinstektücher, zum Beispiel mit Paisleymuster und unifarben. Aber auch ausgefallenere Varianten sind gern gesehen und sehr modisch. Bei einer Hochzeit kann in den meisten Fällen gern zu etwas farbenfroheren Tücher gegriffen werden. Mintgrün bietet sich bei einer Hochzeit natürlich gut an und eventuell passt das Einstecktuch dann auch zum Outfit der weiblichen Begleitung. 

 

 

Ist das Einstecktuch etwas auffälliger gewählt empfiehlt, es sich bei der Krawatte oder der Fliege die gleiche oder eine ähnliche Farbe aufzugreifen und hier nicht noch einmal zusätzlich auf starke Muster zu setzen, sondern eher etwas schlichter zu bleiben. Ist das richtige Herrenaccessoire erst einmal gefunden bleibt nur noch die Frage: "Wie falte ich ein Einstecktuch?, oder wie binde ich die Krawatte?" Eine passende Anleitung dafür findet ihr auf unserem Blog und YouTube-Kanal.

 

 

 

 

 

Eine Auswahl von Krawatten, Schleifen und Einstecktüchern findet ihr auch bei uns im Shop. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0